Ausschüsse im Stadtrat Ulmen

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Vertreter der SPD in den verschiedenen Ausschüssen im Stadtrat Ulmen vorstellen:

 

Haupt- und Finanzausschuss

Mitglieder:
Günther Wagner
Lothar Friedrich

Stellvertreter:
Albert Klein
Mario Schoenemann

 

Bau- und Planungsausschuss

Mitglieder:
Albert Klein
Lothar Friedrich

Stellvertreter:
Markus Diewald
René Diederich

 

Jugend- und Sportausschuss

Mitglieder:
Christian Laux
Mario Schoenemann

Stellvertreter:
René Diederich
Alexander Krutsch

 

Kulturausschuss

Mitglieder:
Rudolf Steffes-tun
Gerhard Borngräber

Stellvertreter:
Klaus Stuhlweißenburg
Manfred Schoenemann

 

Sanierungsausschuss

Mitglieder:
Albert Klein
René Diederich

Stellvertreter:
Lydia Mohr
Markus Diewald

 

Gewässer- und Umweltausschuss

Mitglieder:
Markus Bungard
Lothar Friedrich

Stellvertreter:
Peter Schmitz
Norbert Widera

 

Fremdenverkehrs- und Wirtschaftsförderungsausschuss

Mitglieder:
Lydia Mohr
Rudolf Steffes-tun

Stellvertreter:
Anja Jegen
Christa Englert

 

Rechnungsprüfungsausschuss

Mitglieder:
Lothar Friedrich
Mario Schoenemann

Stellvertreter:
Christian Laux
Rudolf Steffes-tun

 

Vulkan Echo

Mit­teil­ungs­blatt mit den öffent­lichen Be­kannt­mach­ungen für den Be­reich der Ver­bands­ge­meinde Ulmen. Die aktuelle Online-Aus­gabe finden Sie hier...

Spenden

... für Spenden an die SPD Vulkan­eifel klicken Sie bitte auf das Spen­den­logo.

Links

Rhein-Zeitung REGIOticker

Lahnstein. Sonnenschein, wunderbare Atmosphäre, unter mit Fantasiewesen geschmückten Bäumen auf den Wiesen am Rhein oder auf Bänken sitzen, Leute treffen, herzlich lachen zu den Gags der Comedy-Stars, oder abrocken zu den mehr 20 Bands, die sich auf zwei Bühnen abwechselten. Genau so wie es sein sollte war es.

Linz. Am vergangenen Wochenende machten rund 50 Drehorgelspieler Stimmung in der Bunten Stadt. Zum Auftakt des von der Linzer Tourist-Information mit Unterstützung des Clubs Deutscher Drehorgelfreunde veranstalteten Internationalen Drehorgelfestes erlebten die Drehorgelspieler einen großen Ansturm. Nach dem großen Trubel am Donnerstag, der auch die Väter zum Feiern hinauslockte, ging es am Samstag und Sonntag etwas beschaulicher zu.

Besucher:915969
Heute:17
Online:2