Oster: Energieeinsparung wird gefördert Kaisersescher Gemeinden können Bürgerhäuser sanieren

Veröffentlicht am 21.03.2017 in Pressemitteilung

Auf Nachfrage erfuhr Benedikt Oster, Landtagsabgeordneter, dass die Gemeinden Laubach und Leienkaul aus den Mitteln des I-Stockes jetzt eine Förderung für die energetische Sanierung ihrer Bürgerhäuser erhalten.

Für Laubach sind dabei 14.312,70 € vorgesehen. Diese Summe setzt sich aus einer Förderung des Bundes (12.722,40 €) und einer Landesförderung (1.590,30 €) zusammen.

Die Gemeinde Leienkaul erhält 27.415,80 €. Hier beträgt der Bundesanteil an der Förderung 24.369,60 €. In beiden Fällen werden damit 90 % der förderfähigen Gesamtkosten gefördert.

„Den Gemeinden wird so ermöglicht, zukünftig Energiekosten in den Bürgerhäusern einzusparen.“ so Oster. Er dankte den Gemeinderäten, dass diese die notwendigen Investitionen getätigt haben, auch wenn der Nutzen sich erst in der Zukunft zeigen wird.

 

 

Vulkan Echo

Mit­teil­ungs­blatt mit den öffent­lichen Be­kannt­mach­ungen für den Be­reich der Ver­bands­ge­meinde Ulmen. Die aktuelle Online-Aus­gabe finden Sie hier...

Spenden

... für Spenden an die SPD Vulkan­eifel klicken Sie bitte auf das Spen­den­logo.

Links

Rhein-Zeitung REGIOticker

Koblenz. Die Anderbachstraße soll für Fußgänger sicherer werden. Rund 280.000 Euro wird der Ausbau kosten. Anfang 2018 könnte das Projekt realisiert werden - vorausgesetzt, Ausschüsse und Rat geben grünes Licht. Auf jeden Fall liegen die Pläne fast ausführungsreif vor. Deshalb haben zunächst die Rübenacher das Wort. Dass sich die Begeisterung in Grenzen hält, zeigte am Montagabend eine Bürgerversammlung in der Grundschule.

Mayen. Jetzt ist die sanierte Mayener Jugendherberge auch ganz offiziell wieder im Betrieb. Die ersten Gäste wurden dort zwar schon am Karfreitag begrüßt, die Feierstunde zur Wiedereröffnung nach den aufwendigen Umbauarbeiten fand aber erst an diesem Dienstag statt. Rund 70 Gäste waren dazu in die Vulkanpark-Jugendherberge gekommen, die laut Jacob Geditz, Vorstandsvorsitzender von Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, nun zu den modernsten Jugendherbergen in Deutschland zählt. "Das kann man ohne Übertreibung sagen", stellte Geditz fest.

Besucher:915969
Heute:1
Online:1